Die Petrikirchengemeinde sucht
ehrenamtliche Mitarbeiter (m/w)
für folgende Aufgabengebiete:

Austragen von Gemeindebriefen
(sechs mal im Jahr ein bis zwei Stunden)
Immer wieder suchen wir Ersatz für Gemeindebriefverteiler/innen!

Mithilfe beim Mesnerdienst
in unseren drei Kirchen
(sooft Sie wollen!)
Unsere Mesnerei arbeitet ganz ehrenamtlich
und benötigt weitere Unterstützung!

Klavierbegleitungen in den Altenheimen
im Gemeindebereich

Dort finden ein- bis zweimal im Monat Gottesdienste statt,
die am Klavier begleitet werden.
Wer kann sich einbringen?

Bitte melden Sie sich
bei einem der Pfarrer oder
bei Frau Nusselt
im Pfarramt (Tel. 92 15 40)!


Neues Pfarrersehepaar

Liebe Gemeinden in Kulmbach,
am 1. September 2019 werden wir unseren Dienst auf der Pfarrstelle Petri II antreten. Und wir freuen uns schon! Vielleicht stellen wir uns aber erst einmal vor.

Wir sind das Pfarrersehepaar Ulrich (geb. 1967 in Freiburg i.Br.) und Katharina (geb. Raum, 1968 in Lichtenfels) Winkler. Nach dem Theologiestudium und der anschließenden Vikariatszeit im Nürnberger Land waren wir fünfeinhalb Jahre auf der Pfarrstelle Garmisch-Grainau unterhalb der Zugspitze und zuletzt nun 15 Jahre auf der Pfarrstelle Zum Heiligen Geist im mittelfränkischen Rothenburg o.d.T..

Wir sind musikalisch, sportlich und kulturell vielseitig interessiert, lieben es aber auch einfach zu feiern, zu kochen oder zu werkeln. Von unseren vier Kindern werden drei mit nach Kulmbach ziehen. Antonia studiert derzeit in Würzburg. Sebastian hat gerade sein Abitur bestanden. Paul und Charlotte werden in Kulmbach die 10. und die 7. Klasse des Gymnasiums besuchen. Im August ziehen wir in das Pfarrhaus am Kirchplatz ein. Wir sind schon gespannt auf die Stadt und ihre reizvolle Umgebung. Vor allem aber sind wir neugierig auf die Menschen in und außerhalb unserer Gemeinde. Wir freuen uns auf freundschaftliche Kontakte im Alltagsleben und eine bereichernde Zusammenarbeit mit unseren zukünftigen KollegInnen, in den Gremien, der Schule und mit allen Mitarbeitenden.

Die Vielfalt der Glaubensstile und die Ökumene schätzen wir ebenso wie einen guten Kontakt zu Verantwortlichen im öffentlichen Leben. Auch wenn wir einen Koffer an Erfahrungen mitbringen, wollen wir zunächst einfach mal unsere neue Heimat mit ihren Schätzen entdecken, und dann gemeinsam mit Ihnen und Euch Ideen für die Zukunft entwickeln. Uns ist es wichtig, nah bei den Menschen zu sein, ihnen freundlich und offen zu begegnen und uns im Glauben gegenseitig zu bereichern. Kirche so zu gestalten, dass sie Heimat ist, Menschen einlädt und zugleich für andere da ist und in die Gesellschaft hinein wirkt, das treibt uns an. „Vertraut den neuen Wegen“, so heißt es in einem Kirchenlied. Und so vertrauen wir auf Gottes Segen für unsere gemeinsame Zukunft. Schon jetzt laden wir Sie herzlich ein zu unserem Einführungsgottesdienst am 29. September.

Ihre Katharina und Ulrich Winkler


Liebe Gemeinde!
„Heute hier, morgen dort” … so sang es einst Hannes Wader und so komme ich mir manchmal auch vor: Am 12. August des vergangenen Jahres bin ich in einem Gottesdienst in der Nikolaikirche eingeführt für einen zweiten Interim-Dienst auf der Pfarrstelle Petri II und am 18. August diesen Jahres werde ich in einem Gottesdienst in der Nikolaikirche verabschiedet. So wird es am Ende ziemlich genau ein Jahr sein, das ich als „Wanderprediger” in Kulmbach verbracht habe.

Wie schnell die Zeit vergangen ist! Ich mag gar nicht an den Abschied denken, weil mir die Gemeinde in Kulmbach – zumal in diesem zweiten Durchlauf – sehr ans Herz gewachsen ist. Es war ein intensives, reich gefülltes Jahr, auf das ich mit Staunen und Dankbarkeit zurückblicke. So viele Begegnungen, so viele Entdeckungen, so viele Erlebnisse! Beim Zurückblättern in meinem Kalender kann ich gar nicht glauben, was in diesen zwölf Monaten alles geschehen ist. Danke für diese gemeinsame Zeit!

Ich würde mich sehr freuen, wenn wir uns bei meinem Abschied am 18. August um 11 Uhr in der Nikolaikirche persönlich „Auf Wiedersehen” sagen könnten und lade Sie herzlich zu diesem Gottesdienst ein. Ich werde mit Kulmbach verbunden bleiben und wünsche der ganzen Gemeinde Gottes reichen Segen!

herzliche Grüße und „Auf Wiedersehen“!

Ihr Pfarrer Jürgen Harder

Abschiedsgottesdienst Pfarrer Jürgen Harder:
Sonntag, 18. August 2019 um 11 Uhr in der Nikolaikirche Kulmbach

Ökumenischer Schöpfungsgottesdienst
„Saturday for Future“ mit Pfarrer Traugott Burmann und Dekan Roppelt am 21. September 2019 um 17 Uhr in der Nikolaikirche


Auch in der Nikolai feiern wir am Sonntag, 15. Sept. den „Gottesdienst erleben“-Gottesdienst. Schön wird der Gottesdienst, wenn Sie Ihren Nachbarn, Ihre Freunde, Ihre Familie, Ihre Kollegen einladen zu diesem Gottesdienst zu kommen. Erzählen Sie es weiter. Nur dann kann Kirche wachsen. Kommen Sie und staunen Sie über Gottes Liebe.

Sonntag, 15. Sept. um 11 Uhr in der Nikolaikirche mit anschließendem Kirchenkaffee und Gespräch.


Bitte zum Erntedank

Am 6. Okt. 2019 ist Erntedank. Es ist Tradition, den Altar mit Möhren, Kürbissen, Äpfeln, Birnen, Weintrauben, Kartoffeln, Kohl aber auch Sonnenblumen und Weinlaub, eben mit allem, was wir auf Äckern und in Gärten ernten, dankbar zu schmücken. Früher, als in den Gemeinden viele Landwirte angesiedelt waren, betrachtete man es als Ehre, etwas zum Altarschmuck beizusteuern. Unser Mesnerteam bittet Sie, liebe Gemeindemitglieder, uns in diesem Jahr mit Früchten und Blumen zu helfen. Da wir derartige Spenden nur noch bedingt weitergeben dürfen, sollte alles, was Sie uns zur Verfügung stellen, nach dem Fest-Gottesdienst wieder mitgenommen werden.

Womit können Sie uns helfen, den „wohlgedeckten Tisch“ am Erntedank zu zeigen?

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf über die Telefonnummer unseres Petri-Pfarramtes 09221 / 92 15 40 oder über unsere Mailadresse pfarramt.petrikirche-kulmbach@elkb.de.

Wir brauchen Ihre Rückmeldung spätestens bis zum 22. Sept. 2019, damit unser Team planen kann. Ihre Spenden nehmen wir am Samstag, 5. Okt. von 10 bis 12 Uhr in der Petrikirche entgegen!

Für das Mesnerteam grüßt Sie
Wolfgang Armbrecht.


Bibelrezitation am Sonntag,
den 29. Sept. um 17.00 Uhr
in der Spitalkirche.

Thema: Jesus der Verkündiger des
Evangeliums.

Menü schließen