Kirchenmusik – Wie geht’s weiter?

Der neue Kantor, Christian Reitenspieß, tritt seinen Dienst in Kulmbach am 1. November an. Offiziell eingeführt wird er im Gottesdienst am 2. Advents-Sonntag, dem 8. Dezember, ab 10.00 Uhr in St Petri.

Was ist in der Zwischenzeit?
Die Kantorei-Gruppen haben während der bayerischen Schulferien – wie stets – Sommerpause. Da Christian Reitenspieß seinen Dienst in Kulmbach erst am 1. November antritt, wird eine Vertretung bis zu diesem Zeitpunkt nötig. Dankenswerterweise hat sich die Selber Dekanatskantorin, Frau Schweizer-Elser bereit erklärt, die Proben der „Kulmbacher Kantorei“ zu übernehmen. Diese finden für die Übergangszeit bis auf weiteres ein Mal wöchentlich, dienstags im Martin-Luther-Haus in Kulmbachs Waaggasse 4 statt. Die Proben nach der Sommerpause beginnen am Dienstag, 17. September um 19:30 Uhr. Schon jetzt gilt unser herzlicher Dank Frau Schweizer-Elser für ihre Dienste in unserer Gemeinde. Mit festlicher Kirchemusik wird die „Kulmbacher Kantorei“ dann den Reformationsfest-Gottesdienst unter Leitung von Constanze Schweizer-Elser am 31. Oktober in der St.-Petri-Kirche bereichern. Zur Arbeit mit dem „TonART“-Vokalensemble, der Kulmbacher Senioren-Kantorei sowie dem KinderChor und ggf. anderen Gruppen und Kreisen wird sich der neue Petri-Kantor nach seinem Dienstantritt selbst äußern. Eine erste kirchenmusikalische „Visitenkarte“ gibt Christian Reitenspieß mit einer adventlichen Musik am 1. Advents-Sonntag (1.12.) in St Petri ab. Hierzu laden wir schon heute herzlich ein.

Sollten Sie Fragen haben –
dann wenden Sie sich in der Zwischenzeit bitte vertrauensvoll an das Evang.-Luth. Pfarramt Kulmbach-Petrikirche in der Huthergasse 8, 95326 Kulmbach, Telefon 92 15 40,
E-Mail: pfarramt.petrikirche-kulmbach@elkb.de oder das Evang.-Luth. Dekanat Kulmbach, Telefon 92 15 30, E-Mail: dekanat.kulmbach@elkb.de

Menü schließen