Das Café Clatsch im August und September

Ganz herzlichen Dank noch einmal für die vielen herzlichen Dankesworte bei unserer Geburtstagsfeier im Juni. Das Café-Clatsch-Team wird sich bemühen, seine Gäste auch künftig mit guter Unterhaltung, viel Wissenswertem und leckeren Kuchen und Torten zu beglücken. Natürlich auch am zweiten und vierten Mittwoch im August und September. Beginn ist wie immer um 14.30 Uhr mit Kaffee und Kuchen zum Nulltarif. Gäste sind stets herzlich willkommen.

Am Mi., 14. Aug., kramen Cosima und Johannes Asen und Frank Walther wieder in der Spielekiste, wecken Kindheitserinnerungen – mit Reimen, Erich Kästner, Goethe, Nonsens – und beim Mitmachtheater. Spaß garantiert!

Am Mi., 28. Aug., informiert Sabine Streng, Pflegeberaterin und Krankenschwester der AWO-Sozialstation in Kulmbach, über „Erfahrungen und Auswirkungen des neuen Pflegestärkungsgesetzes. Was konnte beobachtet werden?“

Am Mi., 11. Sept., lauschen wir einem Vortrag von Dekan Thomas Kretschmar zum Thema „Frauen in der Bibel – ein männlicher Blick auf die starken Frauengestalten der Bibel“. Nicht nur im Alten Testament, sondern auch im Neuen Testament sind es Frauen, die den Glauben weitertragen, stellt der Referent fest – aber wie kam es dann zu solch starken patriarchalen Strukturen in der Kirche?

Am Mi., 25. Sept., haben wir Schweinezüchter zu Gast: Ben Berthold und seine Frau Johanna betreiben seit fünf Jahren eine besondere Art der Schweinezucht: Weideschweine. Acht Hektar Fläche zum Fressen, Wühlen und Wohlfühlen. In Eggenreuth oberhalb von Kulmbach kann man die „Kulmbacher Weideschweine“ bei einem Spaziergang beobachten und Spezialitäten im Hofladen erwerben.


Freundeskreis
Evang. Akademie Tutzing e. V.
örtlicher Freundeskeis Kulmbach

Datum: Sonntag, 22. Sept., 18.00 Uhr
Ort: Petrikirche, Am Kirchplatz 1, Kulmbach
Thema: Martin Luther – Martin Luther King
– Eine Gegenüberstellung in Texten und Musik –

Sprecher: Jan Burdinski, Gerhard Schoenauer, Ulrike Schoenauer
Orgel: Jörg Fuhr
Blues-Gitarre: Wolfgang Rehmert

Zwei Provokateure der Wahrheit, zwei leidenschaftliche Verkünder menschlicher Freiheiten, jeder auf seine Weise ein Prophet und großer Prediger, zeitlich und kontinental weit voneinander entfernt, geistig miteinander verwandt und einander nah, stimmen in vielen ihrer Botschaften überein und unterscheiden sich dennoch in Fragen, die für unsere heutige Welt überlebenswichtig sind: In Fragen zu Toleranz und Gewalt.

Diese Sprach- und Musik-Performance ist in Zusammenarbeit mit dem Dekanat Pegnitz und dem Fränkischen Theatersommer e.V. – Landesbühne Oberfranken entstanden.

Neben den o.g. Akteuren tritt eine Percussion-Gruppe zwischen den Textteilen auf.

Zu einer Teildeckung unserer Kosten und des hohen Aufwandes bitten wir um einen Eintritt in Höhe von 15,- € für Erwachsene. Der ermässigte Eintritt beträgt 10,- €. Die Veranstaltung wird vom Evang. Erwachsenenbildungswerk bezuschusst. Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.


Kinder-Krabbel-Gruppe

Zu der Kinder-Krabbel-Gruppe am Di. von 9.30-11.00 Uhr – außer in den Ferien – im Familien-Café in der Negeleinstraße sind Mütter oder Väter, Omas oder Opas mit Kindern von ca. 1-3 ½ Jahren ganz herzlich eingeladen.
Weitere Informationen bekommen Sie gerne bei Renate Burmann,
Tel. 9 48 41 53.

Kirchenvorstand

Di. 24. Sept. um 19.30 Uhr im Anfangsteil öffentlich.

Bibel-Treff

Jeden Freitag um 17.00 Uhr im Gemeindehaus, Goethestr. 11 A: Betrachtung eines Bibeltextes mit anschl. Austausch.

Menü schließen