In der Petri-Kirchengemeinde gibt es mehrere Weisen, die Taufe zu feiern.

1. Taufsamstage

Der Gottesdienst am Taufsamstag beginnt um 14:00 h. In der wärmeren Jahreszeit findet er in der Petrikirche statt, sonst in der Spitalkirche. Die Anmeldung erfolgt über das Pfarramt oder direkt bei dem Pfarrer, der den Taufgottesdienst gestaltet. In einem Taufgottesdienst werden i.d.R. mehrere Kinder getauft.

Die jeweils aktuellen Termine teilt Ihnen unser Pfarramt mit.

2. Taufe im Gottesdienst

Es besteht auch die Möglichkeit, sein Kind im regulären Sonntags-Gottesdienst taufen zu lassen (09:30 h oder 11:00 h). Die Taufe im Gottesdienst ist für die Gemeinde ein fröhliches Ereignis, das man gerne mitfeiert. Anmeldung ebenfalls über das Pfarramt oder den zuständigen Pfarrer.
Taufgespräch

Zur Vorbereitung der Taufe kommt der Pfarrer zu Ihnen, um Sie kennen zu lernen und um mit Ihnen den Gottesdienst vorzubereiten.
Es ist gut, wenn Sie sich vorher schon Gedanken über einen Taufspruch gemacht haben.
Hier finden Sie Hilfe:

Es ist schön, wenn Eltern und/oder Paten im Gottesdienst ein Gebet sprechen. Fragen Sie ihre Paten, ob sie das tun wollen. Textvorschläge gibt Ihnen der Pfarrer im Taufgespräch.

Paten

Paten bzw. Patinnen sollten der Evangelischen Kirche angehören. Weitere Paten/innen können auch anderer Konfession sein. Paten, die außerhalb Kulmbachs wohnen, müssen eine Patenbescheinigung vorlegen, aus der hervorgeht, dass sie der Kirche angehören. Patenbescheinigungen erhält man im örtlichen Pfarramt.
Wer aus der Kirche ausgetreten ist bzw. der Kirche nicht angehört, wird ausnahmslos nicht als Pate/in zugelassen.

Infos zur Taufe

Homepage der Evang.-Luth. Kirche in Bayern

Gebühren

Für Taufen werden bei uns keine Gebühren erhoben.

Menü schließen